3. Herren gegen den Meiendorfer SV

Auswärtsspiel beim Meiendorfer SV doch leichter als vermutet…

Nachdem erfolgreichen Saisonauftakt gegen den SC Poppenbüttel, hieß es nun gegen
den Meiendorfer SV nachlegen, um DUWO und TTG, den größten Konkurrenten um den Aufstieg, auf den Fersen zu bleiben.

Wir stellten uns auf ein schweres Spiel ein, ist Meiendorf in Bestbesetzung wohl eines der
stärksten Teams der Staffel, leider spielen diese aber nur sehr selten komplett, was sich
auch in den letzten Jahren in der Platzierung widerspiegelte.
Continue reading

Nachruf Gert Groth

Gert GrothAm 10.12.2015 verstarb völlig unerwartet unser Sportfreund Gert Groth an einem Herzinfarkt.
Gert war über 30 Jahre Mitglied unserer Sparte und auf Grund seiner sportlichen Einstellung und kämpferischen  Art ein überaus angenehmer “Gegner” am Tischtennistisch.
Niemals wurde nach einem Match behauptet, der Gegner hätte nur Glück gehabt – nein, die Leistung des Gegners wurde stets gewürdigt.

Aber auch außerhalb der Sporthalle war Gert ein sehr angenehmer Partner, egal was man gerade gemacht hat.
Sei es in der Halle oder am Grill, wenn Gert dabei war, konnte man davon ausgehen, dass es ein angenehmes Treffen wird.

Wir werden Gert, der mit nur 59 Jahren von uns gegangen ist, ein ehrendes Andenken bewahren.
Unser Mitgefühl gilt seiner Ehefrau Marion sowie seiner Familie.

Jever Nachtturnier

Jever Nachtturnier 2015

Fast schon traditionell, weil zum zweiten Mal, machten sich am 03. Oktober einige Spieler zu den 13. Jeven Open in die Stadt des friesischen Bierbrauers auf. Im Vergleich zum letzten Jahr reichte jetzt der Bus der Freiwilligen Feuerwehr Hummelsbüttel – Dank für die Überlassung – nicht und es war noch ein zusätzlicher PKW nötig.

Continue reading

Vereinsmeisterschaften 2015

Am sonnigen 06. Juni 2015 fanden sich 30 aktive Spielerinnen und Spieler zur Vereinsmeisterschaft im Timmerloh ein. Ja, auch Spielerinnen – jedoch nur vier!

GVM

Woran mag es wohl gelegen haben? Zu schönes Wetter für Tischtennis? Andere Termine? Oder die Befürchtung, man könne die Spitzenspielerinnen ja sowieso nicht schlagen?

Letzteres sollte man nicht gelten lassen. Auch bei den Herren waren einige Spieler aus den unteren Mannschaften angetreten, um „die Guten wenigstens zu ärgern!“ Außerdem war es sehr unterhaltsam, die hochklassigen Ballwechsel in den Finalrunden anzuschauen.

Zum Sportlichen: Continue reading

Bericht über die Vereinsmeisterschaften 2014 von Julia Kupfer

Vereinsmeisterschaften 2014

9.30 Uhr, Sonntagmorgen, Ferienbeginn. Langsam versammeln sich die Teilnehmer in der Sporthalle am Timmerloh. Auf dem Spielplan heute: Die Vereinsmeisterschaften der Damen und Herren 2014. Beim Betreten der Halle wird die Stimmung der Spieler schnell spürbar: während einige noch sichtlich gegen die Müdigkeit ankämpfen und diese mit bereitgestelltem Kaffee vertreiben wollen, sind andere schon vollkommen konzentriert und spielen sich an einer der zehn Platten ein. Continue reading

Vereinsmeisterschaften 2014

Hamburg, 05.02.2014

SCALA Vereinsmeisterschaft
2014

Hallo liebe Freunde des Zelluloidballs,
Euer Vorstand lädt zur Vereinsmeisterschaft 2014 ein!
Stattfinden wird dieses großartige Ereignis
am Sonntag den 02.03.2014 um 10 Uhr im „Tischtennistempel“ zu SCALA, in unserem Timmerloh 32.

Wir werden folgende Konkurrenzen anbieten um die würdigen Vereinsmeister zu krönen:

-Damen Einzel
-Damen Doppel
-Herren Einzel
-Herren Doppel
-Mixed Doppel

Die Doppelpartner sind bitte im Vorfeld zu finden und bei der Meldung mit anzugeben!
Die Halle wird ab 9 Uhr zum Einspielen geöffnet sein! Continue reading

Ein langer Abend im Foorthkamp

Am Mittwochabend war bei uns die Mannschaft aus Schnenefeld zu Gast und es wurde ein sehr spannender und langer Abend. Bereits die ersten beiden Doppel wurden jeweils in fünf Sätzen ausgetragen. Unser erstes Doppel Lenniger/Steinmeyer lag zunächst 2 zu 0 hinten gewann dann jedoch die nächsten drei Sätze. Das zweite Doppel Kupfer/Siveke machte es genau andersherum und gewann die ersten beiden Sätze, gab aus Spannungsgründen die nächsten beide Sätze ab, um im fünften Satz das Spiel dann für sich zu entscheiden. Continue reading

Auf Wolke Sieben…

…schwebt zur Zeit die 3. Mannschaft durch die TT-Welt des HTTV!
Nach dem gelungenen Saisonstart mit nur einer Niederlage aus 6 Spielen wurde auch die 2.Pokalrunde soverän genommen.
Fairerweise muß man aber sagen: Gegen TH Eilbeck 7 hätte es aber auch anders ausgehen können, denn 6 Spiele wurden erst im 5.Satz gewonnen und nur 2 verloren.
Das war natürlich Nervenstärke.
Nach dem Pokalerfolg stand dann wieder der Ligaalltag an. Allerdings sind wir auf einer ganz speziellen Mission:
Wir mussten jetzt schon mehrere male unsere Zweite rächen: Nach deren Niederlagen gegen Eilbeck 5 sowie gegen TTG 5 – beide Spiele gingen kanpp und unnötig verloren – durften wir dann gegen diese ran und konnten beide Spiele für uns entscheiden und somit die Ehre von Scala retten.
Alle bisherigen Siege wurden durch geschlossene Mannschaftsleistungen erzielt, wobei ich unser unteres Paarkreuz mit Röggi und Manni etwas hervorheben muss:
Röggi mit 2:0 in der Mitte und 7:2 unten sowie Manni mit 7:1 untern sind Garanten für unsere Siege, sollte es einmal eng werden. Und eng bzw. spannend sind unsere Spiele bisher immer geworden. Die 1. Bezirksliga passt momentan super zu uns – da können uns auch falsche Hallenangaben oder vergessene Schläger nicht stoppen (insider).
Nächsten Freitag nun kommen die scheinbar übermächtigen Saseler zu uns (haben gegen unsere Zweite 9:0 gewonnen und auch ansonsten nicht viel zugelassen) – mal sehen, vielleicht geht ja auch da etwas. Ich vertraue auf unser geschlossenes Auftreten.

Jürgen Höse