Hinserie 2014/15

Bei uns hieß es: „auf zum zweiten Jahr in der 2. Bezirksliga“
- dieses Mal in einer neuen Staffel. Unser Ziel: natürlich der Klassenerhalt
und –man darf ja hoffen – wenn es gut läuft vielleicht doch einen Platz in der
ersten Tabellenhälfte oder gar ein Aufstiegsplatz???

Leider fing die Saison dann jedoch recht durchwachsen an.
Verletzungsbedingt, sowie arbeits- und urlaubstechnisch konnten wir nicht immer
in Best-Besetzung antreten. So wechselten sich Sieg und Niederlage immer wieder
ab und wir starteten insgesamt mit vier Siegen und vier Niederlagen, was uns
noch eher in der unteren Tabellenhälfte platzierte.

An dieser Stelle noch vielen Dank an alle Spielerinnen der
zweiten und dritten Mannschaft, die teilweise sogar sehr kurzfristig bei uns
eingesprungen sind und uns immer tatkräftig unterstützt haben!

Verletzungen überwunden und inzwischen gut eingespielt
konnten wir die letzten drei Spiele mit 7:2, 7:0 und 7:0 für uns entscheiden
und uns so den 5. Tabellenplatz sichern.

Am kommenden Dienstag steht das nächste Pokalspiel an und
dann heißt es ab in die „Weihnachtsferien“ bevor wir im Januar wieder angreifen
und vielleicht ja noch ein paar Plätze nach oben gut machen.

Jenny

Erfolgreicher Saisonabschluss

Letzte Woche standen die letzten beiden Spiele der Saison für uns an.

Zunächst begrüßten wir am Mittwoch den Tabellenführer aus Lokstedt im Foorthkamp. Nach der eindeutigen Niederlage die Woche zuvor gegen den Tabellen Zweiten Osdorf, stellten wir uns seelisch bereits auf eine weiter ein.

Vanessa und Petra gewannen jedoch ihr erstes Doppel klar mit 3 zu 0, Anni und ich taten sich etwas schwerer, doch nach einige Sätzen in der Verlängerung konnten wir den 5. Satz noch für uns entscheiden. Vanessa entschied ihr erstes Einzel mit 3 zu 0 klar für sich, ich konnte mich zwar noch in den fünften Satz retten, diesen aber nicht mehr gewinnen und gab mein erstes Einzel ab. Petra und Anni an 3 und 4 machten es mit weiteren 5 Satz-Einzeln spannend, konnten aber beide punkten, so dass es bereits 5 zu 1 stand. Dann ging es ein wenig hin und her, Vanessa musste ihr zweites Einzel abgeben, ich konnte mein zweites gewinnen und Petra musst ebenfalls ihr zweites Einzel abgeben, so dass es inzwischen 6 zu 3 stand und uns immerhin das Unentschieden sicher war. Anni konnte den fünften Satz ihres zweiten Einzels für sich entscheiden und damit den Sieg für uns sichern. Damit war der Tabellenführer geschlagen J

Am Freitag stand dann bereits das nächste und damit letzte Spiel an, es ging nach Schenefeld. In der Hin-Serie mussten wir uns mit einem 6 zu 6 begnügen bei dem ausgiebig Schupfen geübt wurde ;) Dieses Mal hatten wir jedoch Glück, es gab etliche schöne, schnelle Spielzüge und wir konnten eifrig Punkte sammeln. Lediglich ein Doppel mussten wir verloren geben, so dass es nach knapp zwei Stunden bereits 7 zu 1 für uns stand und wir die Saison mit einem Sieg abschließen konnten.

Insgesamt hatten wir in unserer ersten Saison in der zweiten Bezirksliga viele schöne Spiele, konnten gut mithalten und freuen uns am Ende über einen vierten Platz.

Jenny