5. Herren 6:6 Punkte

Als Aufsteiger ist es immer schwer. Aber die 2. Bez. – verglichen mit der letzten Saison oder gar mit den Granaten in der 1. Bez. ist vergleichsweise schwach besetzt. Ein Grund bestimmt, dass einige aufgrund der Verbandsoberliga nicht absteigen mussten. So auch, meine ich, Poppenbüttel 8., die gestern zu Gast waren.

Endlich mal wieder konnten wir mit 2:1 Doppel starten, sorgt für positive Stimmung. Oben dann leider 0:2, obwohl Turhan gegen Homann 2:0 Sätze und 4:0 im 3. führte. Udo relativ chancenlos gegen Valeriy Fischers Effetbälle, der immer mehr zum “Angstgegner” mutiert. Toschi verliert gegen Poeze ganz knapp, damit 2:4.

Doch die Wende dann mit 3:2 für Olaf, 3:2 für Heino und 3:0 für Marco. 5:4.
Turhan schlägt Fischer klar, Udo müsste 2:1 in Führung gehen, verliert aber den 3. und geht im 4. unter – damit 6:5.

Nun parallel an drei Tischen drei Krimis.
Olaf und Toschi gewinnen beide 3:2 und Heino verliert 1:3, aber “Matchball” bei nun 8:6.

Und wer darf den relativ ungefährdet verwandeln? Marco führt 2:0 und 10:6, da denkt er sich, na, noch 10 Minuten bis das Licht ausgeht, lass mal 10:10 machen. Kollektives Stöhnen, aber dann knallt er wieder Vor- wie Rückhand aus der Halbdistanz dem Gegner in die Ecken und macht den Sack zu. 9:6 Endstand und sehr beruhigend, wenn man in der Tabelle nach unten schaut.

One thought on “5. Herren 6:6 Punkte

  1. Sauber Männer,

    Ich bin stolz auf euch, macht weiter so und dann werdet ihr die Klasse souverän halten! Ich muss dazu sagen, dass ich damit auch gerechnet habe und schon immer gewußt habe das ihr für die Klasse gut besetzt seit.

    Nette Grüße von Röggi

    P.s. Marco, mach weiter so, ganz große Klasse!

Comments are closed.